Main Page Sitemap

Manager magazin bitcoin crash


manager magazin bitcoin crash

in China, wo noch immer der Großteil des Kryptogelds geschürft wird, reihenweise kleine Miner aufgeben. Insgesamt zeigt der Kursverlauf des Bitcoin im vergangenen Jahr jedoch jene unverwechselbare Charakteristik, die mit vernünftigen Investmentargumenten kaum zu erklären ist: Es handelt sich vielmehr, wie Buffett und andere schon früher erkannt hatten, augenscheinlich um eine Spekulationsblase. Geschaffen wird das Geld von Nutzern, deren Computer die dafür extrem komplexen Algorithmen berechnen. Doch weder Buffett noch sonst irgendein Kritiker hat den rasanten Anstieg des Bitcoin-Preises aufgehalten. Der Bitcoin stand zu Jahresbeginn bei 1000 Dollar, verfünffachte sich dann im Wert bis zum Frühherbst und stürzte abschließend wieder.

Bitcoin: Die Lehre aus dem Krypto-Crash - manager magazin



manager magazin bitcoin crash

Den chinesischen Börsen zufolge laufen 90 Prozent des weltweiten Handels mit Cyber-Währungen über ihre Plattformen. Neu aber ist, dass die Aktivität der Szene insgesamt - und nicht nur der virtuelle Wert ihrer Assets - schrumpft. Lesen Sie auch: Factor Investing - so sichern Sie ihr Geld im Börsen-Abschwung. Vervielfältigung nur mit Genehmigung. Es werden also nicht unbedingt einzelne Miner von anderen ersetzt, die noch billiger produzieren können, sondern zumindest zeitweise sinkt das Angebot tatsächlich. Bankchef Jamie Dimon: "Bitcoin ist Betrug". Bitcoins, vor zwei Wochen noch für mehr als 6000 Dollar zu haben, werden aktuell für unter 4000 Dollar gehandelt. Beides sei gefährlich für das Geldhaus. Der Kurs der mit Abstand größten von Computern geschaffenen Währung rutschte daraufhin auf der Handelsplattform Bitstamp um rund fünf Prozent. März 2019, zurück zum Artikel, reuters. Der von August bis Mitte November annähernd stabile Bitcoin-Preis über 6000 Dollar wurde von manchen mit den geringen Produktionskosten beim heutigen Stand der Technik und der vom Bitcoin-Code vorgegebenen - langfristig steigenden - Komplexität der zum Schürfen einer Einheit notwendigen Rechenleistung erklärt.


Sitemap